Kernplan erstellt Städtebauliche Studie für die Kernstadt Saarlouis


13. April 2018, Saarlouis: Die Altstadt von Saarlouis mit dem Großen Markt, den Kasematten, etc. ist das Gesicht der Kernstadt und besondere Visitenkarte bei Bürgern, Kunden, Touristen und Ansiedlungswilligen.

Für den Bereich der Kernstadt gibt es immer wieder Diskussionen, ob Bauvoranfragen bzw. Bauanträge positiv beschieden werden müssen, obwohl sie offensichtlich gestalterisch und insbesondere was die Art und das Maß der baulichen Nutzung anbelangt, grenzwertig sind. Eine städtebauliche Studie soll die in der Kernstadt bestehenden Problembereiche aufzeigen, die auf Basis der Regelung des § 34 BauGB existieren.

In verschiedenen Stadtquartieren ist die Baustruktur sehr heterogen. Hier besteht eine Vielzahl von baulichen Möglichkeiten nach § 34 BauGB, die die Gestalt und das Erscheinungsbild verschiedener Quartiere völlig verändern könnten.

Kernplan hat die Städtebauliche Studie im Auftrag der Kreisstadt Saarlouis erstellt.

Zum Artikel in der Saarbrücker Zeitung vom 13.04.2018