Allgemein

Ein alles „überragendes Projekt“ für die Homburger City


Homburg, 15. Januar 2021

Die ZT-Projekt verwirklicht am Zweibrücker Tor in Homburg eine urbane Idee: Wohn-Qualität mit Aussicht über die gesamte Stadt und nachhaltigem Flair finden sich in einem 13-geschossigen Hochhaus und weiteren mehrgeschossigen Gebäuden.

Dieser Qualitätsanspruch spiegelt sich im Bebauungsplan wieder, ein „Urbanes Gebiet“ mit besonderen baurechtlichen Herausforderungen erfordert die komplette Bandbreite städtebaulicher Lösungen – von stark eingeschränkten Grenzabständen, Besonnungsthemen, Stellplatzfragen, „urbaner Dichte“ und, und, und…

Antworten auf alle wichtigen Fragen wurden mit einem einstimmigen Aufstellungsbeschluss belohnt.

(Abbildung: Prof. Rollmann + Partner, Partnergesellschaft mbB)